Exkursion Ennshafen

Der Ennshafen an der Landesgrenze von Ober- und Niederösterreich ist mit mehr als 3,5 Millionen m² Fläche das größte zusammenhängende Industriebaugebiet an der oberen Donau. Über 50 Betriebe beschäftigen hier insgesamt rund 1.600 MitarbeiterInnen. Standortvorteile, wie der Zugang zu allen wichtigen Verkehrsträgern und optimale Infrastruktur bieten sowohl Verladern als auch Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten für Gütertransport, Betriebsansiedelung bzw. Expansion.

Als trimodale Logistikdrehscheibe Wasserstraße/Schiene/Straße, bietet der Ennshafen multimodale Umschlagsmöglichkeiten für die Exportindustrie.

Ablauf:

  • Hafenrundfahrt mit dem mitgebrachten Bus
  • Alternative: Hafenrundfahrt mit dem Schiff (Terminabstimmung und Kosten auf Anfrage)
  • Besichtigung des Ausstellungsschiffes MS Franz Liszt - historisches Motorgüterschiff
  • Bei Schulen mit Schwerpunkt Logistik, besteht auch die Möglichkeit das Besucherzentrum zu besichtigen um anhand von Spielekonsolen die Thematik Binnenschifffahrt und trimodalen Güterumschlag noch tiefgehender zu "begreifen".

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Zielgruppe(n): Ausbildungseinrichtungen mit Schwerpunkt Logistik

maximale Teilnehmerzahl: beschränkt auf einen Bus

Terminmöglichkeiten: Nach telefonischer Vereinbarung; Mo - Do von 8:00 - 16:30, Fr 8:00 - 13:00; keine Führungen an Wochenenden und Feiertagen

Kosten/Verpflegung: Führung kostenlos, Schiff kostenpflichtig, Essensmöglichkeit im Betriebsrestaurant Kai 7

Kontakt: Karin Kainzinger (Marketing), e-mail: k.kainzinger@ennshafen.at, Telefon: 07223/84151 121

zurück >>